ACNW Board - Alternative Communication Network  

Wikipedia Google Yahoo Amazon | Shop Ebay Hilfe | Regeln
Zurück   ACNW > Board Café & Hobbythek > Off-Topic


Off-Topic Alles, was in kein anderes Forum so richtig reinpassen will. Moderator: goldameir

Umfrageergebnis anzeigen: Gründen wir ein ACNW-Cancer Research-Team
Ja 68 100,00%
Nein 0 0%
Weiß nicht 0 0%
Teilnehmer: 68. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort Neues Thema erstellen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2003, 13:26:14   #37
D-Fens
Pessimist vom Dienst ;-)
D-Fens befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Benutzerbild von D-Fens
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: e^x
Beiträge: 2.545
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 7 Danke f. 5 Beitr.
Style:
ok, bin jetzt auch gejoint;
nick: abac....

D-Fens
D-Fens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 22:39:41   #38
Good Father
Member
Good Father befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Registriert seit: 22.05.2002
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke f. 0 Beitr.
Hallo Leute

Wie Ihr hoffentlich schon bemerkt habt,
sind wir, dank Elmes seit gestern Nacht Wichtig

Hi Elmes -> Big THX

Wir haben derzeit 20 aktiv gemeldete Mitglieder und haben seit 8.Feb.2003 bereits eine
Total CPU Time(y:d:h:m:s) (Rank) von 0:056:09:07:05 (# 19,962)
erreicht

Ich hoffe es melden sich noch mehr. :wink:
__________________
Join our Cancer Research-ACNW-Team

Ordner sind Ringmappen, die man bei Staples kaufen kann,
sie haben nix mit dem Computer zu tun und sind nur eine Erfindung von MS.

Kunde: Ich suche noch ein spannendes Grafik-Adventure, das mich so richtig fordert!
Verkäufer: Haben Sie es schon mal mit einem MS Betriebssystem probiert?
Good Father ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 00:04:21   #39
He@dbanger
Member
He@dbanger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Registriert seit: 11.07.2002
Beiträge: 940
Land: -
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke f. 2 Beitr.
Style: dunkel
wollte auch schon vorschlagen es sticky zu machen, aber hier wird ja migedacht
ach good father, ich war so frei und habe einen teil deiner sig ausgeliehen. hoffe du hast nichts dagegen

gruß Head
__________________
Fiel mir was vom Computertisch - dachte: "Bearbeiten, Rückgängig" -
ging aber nich...
He@dbanger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2003, 06:55:21   #40
Doc Stone
Jack Daniels Field-Tester
Doc Stone befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Benutzerbild von Doc Stone
 
Registriert seit: 27.08.2002
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke f. 0 Beitr.
Hi Good Father

Dein Join the Team Link funktioniert nicht mehr

Zitat:
The site you are attempting to access was upgraded on February 5, 2003, and the link you are using is no longer valid. The new grid.org website is your single destination for large-scale research projects. Please use the links below to reach the main sections of the new website.
Greetz
Doc
__________________
hasta la próxima vez
Doc Stone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2003, 08:48:11   #41
Good Father
Member
Good Father befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Registriert seit: 22.05.2002
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke f. 0 Beitr.
Zitat:
Hi Good Father

Dein Join the Team Link funktioniert nicht mehr
Hi Doc

Danke für den Hinweis, habs geändert :wink:

@ He@dbanger

Ändere auch Du bitte den Link in deiner Signatur.

Neuer Link: Join Our Team
Code:
[url=http://www.grid.org/services/teams/team.htm?id=44C6075A-AA4A-45E0-A2F8-B960E9536D16][color=red][b]Join Our Team[/color][/b][/url]

NEWS -- NEWS -- NEWS -- NEWS -- NEWS -- NEWS -- NEWS -- NEWS -- NEWS --

TV - Termin: 25.2.2003 22:15 NDR-Prisma Magazin

Zitat:
Krebs: Private Computernutzer helfen bei weltweiter Forschung

Die internationale Krebsforschung steht vor einem großen Problem: Rund 3,5 Milliarden Moleküle sollen auf ihre mögliche Eignung für Medikamente im Kampf gegen Krebs untersucht werden. Mit den derzeitigen Computern, denn längst haben sie die erforderlichen Vortests übernommen, würde das ein paar Jahrzehnte dauern. Viel zu lang, fanden die Forscher der ältesten europäischen Universität in Oxford und präsentierten ihre Lösung: Die weltweiten, privaten Computernutzer und Internetsurfer sollen helfen. Während sie nämlich durch die virtuellen Welten wandern, ist ihr Rechner meistens unterbeschäftigt. Also könnte er die vielleicht heilenden Moleküle prüfen. Was technisch tatsächlich machbar ist, findet inzwischen bei immer mehr Computerfreaks Gefallen. Ihr Motto: Wir spenden Rechnerzeit für die Krebsforschung. PRISMA hat sich bei den Initiatoren in England genauso umgesehen, wie bei deutschen „Spendern“ und informiert über Sicherheit und Erfolg der weltweiten Aktion für die Krebsforschung.
Quelle: NDR Fernsehen - Prisma Magazin
Zitat:
Rechenkraft.net im TV

Noch 6 Tage, 4 Stunden und 22 Minuten bis zur NDR-Sendung.
Am Dienstag, dem 25.02. könnt ihr Rechenkraft.net im Fernsehen beobachten. Der NDR bringt im Magazin Prisma um 22:15 Uhr einen Beitrag zum Thema Krebs: Private Computernutzer helfen bei weltweiter Forschung. Dieser Beitrag beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Anthrax- und Cancer-Projekt von United Devices. Für "Augenzeugenberichte" von Teilnehmern wurden zwei unserer Mitglieder - Thorm[bd] und Michael.H.W.Weber - ausführlich zu diesem Thema interviewt.
Wer also nicht auf der ersten Rechenkraft.net-Party war, hat hiermit die Chance, zumindest 2 unserer Mitkämpfer mal fast "live" zu erleben. Und ihr könnt allen euren Freunden, Bekannten und Verwandten sagen: Da bin ich dabei, schaut euch das ruhig mal im Fernsehen und im Internet an.
Quelle: Rechenkraft.net
__________________
Join our Cancer Research-ACNW-Team

Ordner sind Ringmappen, die man bei Staples kaufen kann,
sie haben nix mit dem Computer zu tun und sind nur eine Erfindung von MS.

Kunde: Ich suche noch ein spannendes Grafik-Adventure, das mich so richtig fordert!
Verkäufer: Haben Sie es schon mal mit einem MS Betriebssystem probiert?
Good Father ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2003, 20:31:33   #42
Good Father
Member
Good Father befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Registriert seit: 22.05.2002
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke f. 0 Beitr.
DISKUSION -- DISKUSION -- DISKUSION -- DISKUSION -- DISKUSION -- DISKUSION -- DISKUSION
"Smallpox Research Grid Project"
Wie Ihr hoffentlich wisst, läuft seit kurzem ein 2. Projekt parallel zum "Cancer Research Project", mit dem Titel "Smallpox Research".

Worum gehts:
Zitat:
Mit diesem Projekt will United Devices Impfstoffe gegen Pocken ermitteln. Die Ergebnisse der Berechnungen sollen nach Angaben von United Devices nur dem U.S. Department of Defense sowie verbündeten Nationen zur Verfügung gestellt werden.

Eigentlich gelten die Pocken seit Ende der siebziger Jahre als ausgerottet, da die Weltgesundheitsorganisation 1977 eine große Kampagne gegen die Erreger durchführte. Im Dezember 1979 wurde weltweit ein Abkommen beschlossen, demzufolge vorhandene Bestände an Erregern vernichtet werden oder an eines von zwei Laboratorien (in den USA und in Russland) überantwortet werden sollen. Da die Vereinten Nationen bisher nicht in der Lage waren, ein wirksames Protokoll zur Überprüfung der weltweiten Ächtung von Biowaffen zu implementieren, ist nicht bekannt, welche Nationen momentan im Besitz der Erreger sind.

Als Teil des sogenannten Patriot-Grid sollen dieses und weitere noch folgende Projekte den Kampf gegen Bioterrorismus unterstützen. Dazu werden in Computersimulationen mögliche Impfstoffe gegen bekannte biologische Erreger wie Pocken und Milzbrand getestet. Das Patriot-Grid wird nicht nur von United Devices, sondern auch von IBM , Accelrys und Evotec OAI sowie weiteren Organisationen unterstützt.
Quelle: Rechenkraft.net
Wichtiger Hinweis: Standardmäßig wird jeder Nutzer des United Devices Agent auch Teilnehmer an diesem Projekt und muß es bei Nichtgefallen in seinem Profil auf der Webseite von UD deaktivieren. Diese Entscheidung wird bei der nächsten Workunit berücksichtigt.

Zitat:
Networld 05.02.2003, 11:00 Rechenzeit für neuen Pocken-Impfstoff gesucht

Ergebnisse von Grid-Computing-Projekt gehen ans US-Verteidigungs-Ministerium

IBM, Accelrys und United Devices haben gemeinsam mit Experten von amerikanischen und britischen Universitäten ein neues medizinisches Distributed- bzw. Grid-Computing-Projekt gestartet, das bei der Suche nach neuen Medikamenten gegen den Pocken-Virus helfen soll. Beim "Smallpox Research Grid Project" können - wie auch beim Krebs- und dem bereits abgeschlossenen Milzbrand-Projekt - Teilnehmer aus aller Welt die brachliegende Rechenleistung ihrer PCs der Forschung zur Verfügung stellen.

Ziel des Pocken-Projekts soll nicht die Entwicklung einer vorbeugenden Impfung sein, sondern Medikamente, die bereits Infizierte von den Viren befreien sollen. Es gebe zwar bereits ein Medikament, doch dieses würde zu viele Nebenwirkungen haben und nicht für Schwangere, Kleinkinder und Personen mit geschwächtem Immunsystem geeignet sein. Zwar gelten Pocken seit 30 Jahren als ausgerottet, doch ist nach dem Anschlag vom 11. September 2001 auf das World Trade Center die Angst vor terroristischen Angriffen gewachsen, bei denen Krankheitserreger als biologische Waffe genutzt werden könnten. Mittels des "Smallpox Research Grid Project" soll nun eine "Virtual Screening" genannte Technik eingesetzt werden, um die chemische Interaktion von über 35 Millionen potenzieller Wirkstoffe mit den Pocken-Viren zu simulieren.

Während die beteiligten britischen Universitäten Oxford und Essex sowie Pocken-Experten am US-amerikanischen Robarts Research Institute, dem Sloan-Kettering Cancer Center und der University of Western Ontario ihre Erkenntnisse bezüglich Pocken und anderer Viren einbringen, stellen IBM, Accelrys und United Devices die Hard- und Softwaretechnik. Die Kontrolle des Projekts hält das "United States Army Medical Research Institute of Infectious Diseases" inne.

Auf Grund der US-Sicherheitsbestimmungen dürfen Experimente mit Pocken nur unter staatlicher Aufsicht geschehen, so dass die Ergebnisse des Projekts nur dem US-Verteidigungs-Ministerium zugeführt werden sollen. Ob dieses die Ergebnisse auch mit anderen Ländern teilt, bleibt abzuwarten.

Quelle: golem.de
Die Frage: Deaktivieren oder nicht

Schreibt mir doch bitte Eure Meinung darüber.
__________________
Join our Cancer Research-ACNW-Team

Ordner sind Ringmappen, die man bei Staples kaufen kann,
sie haben nix mit dem Computer zu tun und sind nur eine Erfindung von MS.

Kunde: Ich suche noch ein spannendes Grafik-Adventure, das mich so richtig fordert!
Verkäufer: Haben Sie es schon mal mit einem MS Betriebssystem probiert?
Good Father ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2003, 21:32:00   #43
D-Fens
Pessimist vom Dienst ;-)
D-Fens befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Benutzerbild von D-Fens
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: e^x
Beiträge: 2.545
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 7 Danke f. 5 Beitr.
Style:
Zitat:
sollen nach Angaben von United Devices nur dem U.S. Department of Defense sowie verbündeten Nationen zur Verfügung gestellt werden
1.) Mich stört das "nach Angaben";
2.) mich stört das US Department of Defense;
3.) mich stört das "verbündete Nationen"

Heute würden wir vielleicht auf grund der politischen Situation den Status "verbündete Nation[en]" nicht mal mehr bekommen.
Und dann?
Abhängig machen lassen von den USA?
Denn das Know How und Patent würde bei diesem Projekt eindeutig bei den Amis liegen, die es ja, wie oben geschrieben, nicht der allgemeinheit zugänglich machen WOLLEN.

Übrigens:
Die Forschung kann auch negativ ausgenutzt werden; zum Bau von völlig neuen Pockentypen.
Schließlich existieren ja auch Verträge, die die B-Waffenforschung untersagen. Gestört hat es weder Russen noch Amis.

Ich für meinen Teil beteilige mich an der Pocken-"Forschung" nicht! Hier springt die Kriegsforschung ganz scheinheilig auf einen "friedlichen" Zug auf!

D-Fens
D-Fens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 05:36:05   #44
maverick2107
Member
maverick2107 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Registriert seit: 29.08.2002
Ort: OWL
Beiträge: 1.038
Land: Deutschland
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 0 Danke f. 0 Beitr.
Hi, also ich muß auch ganz klar sagen das ich für das deaktivieren bin. Ich möchte meine Resourcen nicht für evtl. militäriche Zwecke zur Verfügung stellen.

Zitat:
Während die beteiligten britischen Universitäten Oxford und Essex sowie Pocken-Experten am US-amerikanischen Robarts Research Institute, dem Sloan-Kettering Cancer Center und der University of Western Ontario ihre Erkenntnisse bezüglich Pocken und anderer Viren einbringen, stellen IBM, Accelrys und United Devices die Hard- und Softwaretechnik. Die Kontrolle des Projekts hält das "United States Army Medical Research Institute of Infectious Diseases" inne.

Auf Grund der US-Sicherheitsbestimmungen dürfen Experimente mit Pocken nur unter staatlicher Aufsicht geschehen, so dass die Ergebnisse des Projekts nur dem US-Verteidigungs-Ministerium zugeführt werden sollen. Ob dieses die Ergebnisse auch mit anderen Ländern teilt, bleibt abzuwarten.

Auch wenn es sich auf dem ersten Blick nicht so anhört als würde es so sein. Ich denke die Ergebnisse aus diesem Projekt werden ganz klar in militärischer Hand bleiben.......

Maverick2107
__________________

"Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er gibt auch anderen eine Chance"

(Winston Churchill)
maverick2107 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 06:35:48   #45
Doc Stone
Jack Daniels Field-Tester
Doc Stone befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Benutzerbild von Doc Stone
 
Registriert seit: 27.08.2002
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke f. 0 Beitr.
Hi Good Father

Kannst Du nicht noch 'ne Umfrage in den Thread einfügen (ich weiß nicht, ob man das nachträglich noch machen kann).

Das würde schneller einen Trend erkennen lassen, als die einzelnen Posts manuell durchzuforsten.

Ich habs auch mal deaktiviert.

Greetz
Doc
__________________
hasta la próxima vez
Doc Stone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 15:45:40   #46
He@dbanger
Member
He@dbanger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Registriert seit: 11.07.2002
Beiträge: 940
Land: -
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke f. 2 Beitr.
Style: dunkel
also ich habe es auch deaktiviert, aber nicht wegen den militärischen Aspekt. Ich denke einfach nur, die Wahrscheinlichkeit an Krebs zu erkranken ist wesentlich höher.
drum möchte ich meine rechen-power eigentlich nur der Krebsforschung widmen.


gruß Head
__________________
Fiel mir was vom Computertisch - dachte: "Bearbeiten, Rückgängig" -
ging aber nich...
He@dbanger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 18:30:54   #47
dima
Member
dima befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
 
Registriert seit: 27.08.2002
Beiträge: 203
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke f. 0 Beitr.
ich habe es auch sofort deaktiviert. Foschung ja aber keine Rechenleistung für das Militär.
dima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 18:41:23   #48
la_Nce
Gast
 
Beiträge: n/a
So,
bin jetzt acu mit im Team
Ich hoffe das stört niemanden
  Mit Zitat antworten
Antwort Neues Thema erstellen

Zurück   ACNW > Board Café & Hobbythek > Off-Topic

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gefährliche Ranges!!! HorribleLamer Netzwerke & Sicherheit 8 04.10.2002 15:14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28:49 Uhr.

Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright ©2002 - 2017 acnw.de | OBD - all rights reserved.

RSS Feed RSS 2.0 Feed XML Feed