ACNW Board - Alternative Communication Network  

Wikipedia Google Yahoo Amazon | Shop Ebay Hilfe | Regeln
Zurück   ACNW > Know How > Betriebssysteme > Mac


Mac Mac-Software & -Talk. Moderator: havefun

Antwort Neues Thema erstellen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2008, 01:40:06   #1
havefun
PapaSchlumpf
Super-Mod
havefun sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärehavefun sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärehavefun sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
 
Benutzerbild von havefun
 
Registriert seit: 27.08.2002
Ort: wien
Beiträge: 6.428
Land: Österreich
Sys: OS X up 2 date
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 66 Danke f. 50 Beitr.
Style: dunkel
Daumen hoch Steve Jobs stellt das iPhone 3G vor

http://www.apple.com/de/iphone/

quelle: www.macnews.de

Zitat:
WWDC: Neues iPhone mit GPS und UMTS

Das Warten hat eine Ende: Steve Jobs präsentierte heute das 3G iPhone und bestätigte damit fast alle Gerüchte: Es hat UMTS, ist dünner, hat eine schwarze oder weiße Plastik-Rückseite, Knöpfe aus Metall und GPS. Einiges, was im Vorfeld gemunkelt worden war, fehlt allerdings auch.

Speicher, Preise, Design

In zwei Farben und zwei Speichergrößen bietet Apple das neue iPhone an, es bleibt bei 8 Gigabyte und 16 Gigabyte Speicher - für 199 US-Dollar respektive 299 Dollar. Die internationalen Preise sollen dem Umrechnungspreis entsprechen, versprach Steve Jobs. Beide Modelle wird es mit schwarzem Rückseite geben, das größere iPhone auch in weiß und ohne Aufpreis. Dazu ist es tatsächlich dünner und nicht dicker, wie zuvor gemunkelt worden war. Die Audio-Qualität soll nun deutlich besser sein, Kamera und Display sind gleich geblieben.

UMTS, HSDPA und Akkulaufzeit

Apples Begründung, beim vorherigen iPhone auf UMTS zu verzichten und statt dessen auf den 2.5G-Standard Edge zu setzen, begründete der Hersteller mit der unzureichenden Akkulaufzeit mit UMTS. Tatsächlich sinkt auch beim 3G iPhone die Sprechzeit, wenn man UMTS einschaltet: von zehn auf fünf Stunden. Die Standby-Zeit liegt bei 300 Stunden, Videos soll man sieben Stunden lang anschauen können - immerhin fast ein Drittel einer "24"-Staffel. Die Geschwindigkeit, die UMTS mit dem aufgesattelten Turbo HSDPA im Download erreicht, ist dagegen eindrucksvoll, das neue iPhone ist hier mehr als doppelt so schnell wie Edge und nahm bei einem Download, den Jobs auf der Bühne vorführte, 21 Sekunden statt 17 Sekunden mit WLAN in Anspruch. Daneben beherrscht Apples Telefon Quad-Band GSM und eignet sich damit für den Einsatz in vielen Nationen.

GPS und Ortsbestimmung


Umstritten war, ob Apple die Ortsbestimmung GPS einbauen würde. Immerhin setzt Apples Mobiltelefon bereits zwei Techniken ein, mit der das Telefon zwar ungenau, dafür aber auch in geschlossenen Räumlichkeiten den eigenen Standort bestimmen kann. Mit dem satellitengestützten GPS, der Bestimmung über die Lage von Sendemasten und verfügbarer WLAN-Netzwerke ist Apples nächstes Mobiltelefon das einzige Gerät auf dem Markt, das gleich drei Methoden zur Standortbestimmung verwendet.

Verfügbarkeit


Bislang war das iPhone in sechs Ländern zu haben, aktuell spricht Apple seit heute von 25. Die 3G-Version wird es allerdings zunächst nur in zwölf Ländern geben, in den nächsten Monaten wird die Anzahl der Länder auf 70 ansteigen. Steve Jobs demonstrierte das auf der Keynote anhand einer Landkarte und zeigte, wie über der ganzen Welt verteilt Lichter aufgehen. Die leuchten dann ab dem 11. Juli in Deutschland, Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Hong Kong, Irland, Italien, Japan, Mexiko, den Niederlanden, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz, Großbritannien und in den USA, denn erst ab diesem Zeitpunkt soll die nächste Generation auf den Markt kommen. Bis dahin kommt auch auch die Firmware 2.0. mit Microsofts ActiveSynch und dem neuen AppStore, der Apples iTunes in der soeben veröffentlichten Version 7.7 voraus setzt.
...
http://futurezone.orf.at/produkte/stories/284160/
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg schwarz.jpg (19,1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg weiss_16gb.jpg (16,4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg iphone_3g.jpg (143,7 KB, 3x aufgerufen)
__________________
lg, havefun *

:.:.:.: . ACNW . de : vB code | FAQ
--------------------------------------
havefun ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort Neues Thema erstellen

Zurück   ACNW > Know How > Betriebssysteme > Mac

Lesezeichen

Stichworte
edge, gps, hsdpa, iphone, iphone 3g, ipod, ipod touch, push-kalender, push-kontakte, push-mail, umts


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scene News: Steve Jobs: Weg mit DRM! sunset54 PC-News 0 07.02.2007 16:43:39
Mac News: MWSF 2006: Keynote Live - zusammenfassaung v. metamac havefun Mac 0 11.01.2006 11:21:22
Mac News: Adobe: Steve Jobs verniedlicht den Intel-Switch havefun Mac 0 01.09.2005 13:38:07
News: Oscar-Academy lädt Steve Jobs ein, Mitglied zu werden havefun Movie- & Music-Talk 0 28.06.2005 18:51:33
News: Magazin: Steve Jobs einflussreichster Mann in Hollywood havefun Movie- & Music-Talk 1 01.06.2004 16:08:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:53:19 Uhr.

Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright ©2002 - 2017 acnw.de | OBD - all rights reserved.

RSS Feed RSS 2.0 Feed XML Feed